Sauna mit Himalaya-Salz Anteil

Mit der Salzsauna kann man Wellness und Gesundheit perfekt verbinden.

Der regelmäßige Besuch einer Sauna wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die persönliche Gesundheit aus. Die Durchblutung wird gefördert, der Kreislauf angeregt, Schlackstoffe werden über den Schweiß abtransportiert und das Immunsystem gestärkt.

Zudem hat das Saunieren aber auch einen nicht Unerheblichen Wohlfühleffekt. Einerseits fühlt man sich  angenehm müde andererseits aber auch Vital und “Runderneuert”.

Himalayasalzziegel

Wird eine Sauna mit speziellen Himalaya Salzziegel ausgestattet, so kann dies noch eine zusätzliche heilsame  Wirkung auf den Körper haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine finnische Sauna oder eine Biosauna zur  Salzsauna wird, denn die Ziegel halten durchaus Temperaturen bis 120 C° Stand.

So profitieren nicht nur Asthmakranke von dem Besuch einer Salzsauna, sondern auch die Patienten, die an  Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen oder Nervenkrankheiten leiden.

Salz erzeugt in Verbindung mit Wärme negative Ionen. Negative Ionen haben eine hemmende Wirkung auf  Viren und Bakterien, sie erhöhen die Verteidigungsfähigkeit im Körper und stärken das Immunsystem.

Diese Erkenntnis zum Einfluss der negativen Ionen auf den lebenden Organismus kann man zu den wichtigsten Entdeckungen auf dem Gebiet der Naturwissenschaft zählen.

Kommentare sind geschlossen.